• BarCode

Brandy / Weinbrand Verordnung.

Aktualisiert: 4. Apr 2020

Ein Brandy oder Weinbrand unterscheiden sich ausschließlich in der Verwendung der Rebsorten, somit ist es möglich diese Zwei Produkte mit Beispielen "Cognac & Brandy" in der Verordnung zusammen zu betrachten.




Die Cognac-Unterteilungen:


*** oder V.S. mindestens 2 Jahre im Fass gelagert (V.S. = very special)

V.S.O.P. mindestens 4 Jahre im Fass gelagert (V.S.O.P. = very special old pale)

X.O. mindestens 6 Jahre im Fass gelagert (X.O. = extremely old bzw. extra old)


Im Besonderen unterteilt man gleich hergestellte Produkte zusätzlich nach Regionen:


Cognac = Frankteich (Charente)

Armagnac = Frankreich (Gascogne)

Brandy = Spanien, USA, Italien & Griechenland


Sie werden aus Branntwein, dem Weindestillat zugesetzt werden kann, hergestellt. Das eventuell mit hinzugefügte Weindestillat muss weniger als 94,8 % vol. besitzen und darf im fertigen Produkt nicht mehr als 50 % Anteil besitzen.


Die Fassreifung ist hier sehr spezifisch vorgegeben:


Entweder mindestens 1 Jahr in Eichenholzfässern mit mindestens 1000 Litern Fassungsvermögen oder

mindestens, sechs Monate in Eichenholzfässern mit einem Fassungsvermögen von weniger als 1000 Litern.



Der Mindestalkoholgehalt liegt bei beiden, bei mindestens 36 % vol.

Beide Produkte dürfen nicht mir Aromen nachbearbeitet werden, können jedoch mit Süßungsmitteln bis zu 35 Gramm pro Liter nachträglich verändert werden. Das Färben mit Zuckerkulör ist leider gestattet.


Geografische Herkunft


Brandy de Jerez = Spanien

Brandy del Penedés = Spanien


Brandy italiano = Italien


Deutscher Weinbrand = Deutschland


Wachauer Weinbrand = Österreich

Weinbrand Dürnstein = Österreich

Pfälzer Weinbrand = Deutschland


Karpatské brandy špeciál = Slowakei


Brandy français/Brandy de France = Frankreich

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg