Zutaten &  deren Funktion

 

6 cl Spirituose der Wahlt = Spirituose

 1 cl Zuckersirup = Zuckerquelle

0,5 cl Kräuterbitter = Bitterquelle

3 cl Schmelzwasser = Wasserquelle

 

Dekoration:

Zeste nach Wahl

Glas:

Tumbler

Kategorie:

Cocktail

 

 

HISTORIK:

1806 wurde diese Rezeptur offiziell als Cocktail in Amerika anerkannt und schriftlich abgedruckt.

Die Voraussetzungen um ein Cocktail sein zu dürfen waren:

- Bitterquelle
- Zuckerquelle
- Wasserquelle
- Spirituose / Alkohol

Der Whisky Cocktail und später Old Fashioned genannt gilt daher als Vater der amerikanischen Cocktails.
Im Gegensatz zu den europäischen Londoner Cocktails ließ man die Zuckerquelle weg.
Im Gegensatz zu den japanischen Cocktails sind die Zuckerquellen nicht aromatisch. Wobei beim letzteren die Übergänge sehr fließend sind, da man bei der Verwendung von Wermut etwa 50 Jahre später eine aromatische Zuckerquelle im Drink hatte.
 

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg