Zutaten &  deren Funktion

 

1 cl Salzwasser = Wasserquelle

2 cl Basilikum Sirup = Zuckerquelle

2 cl Zitronensaft = Zitrusquelle

1 cl rauchieger Mezcal = Spirituose

5 cl Wodka = Spirituose

 

eine Handvoll Basilikumblätter = Smashquelle

 

 

Dekoration:

Basilikum

 

Glas:

Flute

Kategorie:

Smash

 

 

HISTORIK:

Magdalena Gschnitzer ist eine der Wenigen Persönlichkeiten der Welt, denen ein Drink zu ehren kreiert wurde & dessen Namen trägt.

In der TV-Sendung "Leben 2018" im großen Jahresrückblick überreichte Alexander Morgenstern ihr diesen hoch emotionalen Drink.

Nach einem Interviuw im Hotel Laurin in Bozen zwischen Magdalena und Alexander, erstellte dieser ein sogenanntes Psychogramm aus den Erzählungen. Höhepunkte und Charaktere der Magdalena wurden in Adjektive ausgelegt. Jedes Adjektiv kann sehr präzise mit Aromen gespiegelt werden und aus einem Wort wird plötzlich ein emotionales Erlebniss, welches wir mit den Sinnen wahrnehmen können.

Die Aromen wurden anschließend in das Gerüst der Kategorie Smash eingefügt und es entstand der Drink des Jahres 2018. Die Träne die Wort Wörtlich im Ozean landete und ein Leben veränderte.

Die Zutaten und deren Bedeutung:

 

Salzwasser:

 

Die Träne, welche Magdalena unterwasser verlor und ihr gesamtes Leben veränderte.

Basilikumsirup und Blätter:

Grüne satte, kräftige Natur. Wir hören täglich, dass die Natur verschwindet. Wir wissen, was zu tun ist. Wir können alle retten, aber wir tun es nicht. Hört auf zu sagen: „Ab morgen". Beginnt jetzt!

Zitronensaft:

Nicht jede Situation ist schön, nicht jede Kultur ist erträglich. Traditionen, welche tausende Wale zum Vergnügen töten, Tiere, die lebendig brennen. Die Menschen, die nicht verstehen wollen, dass es grausam ist, was wir tun. Ich greife Sie nicht an. Ich versuche, zu verstehen, ohne mit dem Finger auf jemanden zu zeigen.

Mezcal:

1 cl Mezcal. Kann man mit so wenig als einer allein im ganzen Drink oder auf der Welt als Person etwas verändern? Würden wir mehr hineingeben, würden wir ihn nicht genießen können. Luxus ist Überflüssiges, das uns Genuss verlernen lässt. Verzichten wir auf Unnötiges…Unglaublich, wie sehr wir alles um uns herum plötzlich neidlos genießen werden. Der Tip des Mixers: ein Selbstexperiment. 4 Wochen fragen: „Brauch ich das wirklich"?

Wodka:

Er ist so einfach und unscheinbar. Aber in ihm lebt enorm viel Kraft, die ein Geschmacksträger für alle Aromen um ihn herum ist. Kraft, die Magdalena voll ausschöpft. Sie versucht tatsächlich mit einem kleinen Schutzschild, einen Planeten zu beschützen. Habt ihr Lust auch euer Schutzschild zu holen und Sie zu unterstützen?







 

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg