Zutaten &  deren Funktion

 

6 cl Rum_( Spirituose )

6 cl Rum = Spirituose

2 cl Limettensaft = Zitrusquelle
10 cl Cola = Aromatische Zuckerquelle & Filler

 

Ursprüngliche Traditionelle Cuba Form:

 

8 cl Heißes Wasser
2 cl Honig
6 cl Rum
2 cl Limettensaft
Minze Blätter

 

Dekoration

Keine

 

Glas:

Metall-Tasse / Tumbler

Kategorie:

Longdrink

 

 

HISTORIK:

Der Cuba existierte schon lange bevor es den Cuba Libre gab. Wer und wann den Cuba erfand, wird wohl eines der ewigen Rätzel bleiben.

Der Cuba war um 1750 ein gängiges Getränk und bestand aus heißem Wasser mit Rum und Limettensaft gemischt, dass man als Minzaufguss mit Honig versüßte.

Wir reden hier von einer Getränkekategorie namens Grog. Die Seemänner auf den Schiffen mischten ihr Trinkwasser mit Rum um es haltbar zu machen und vor Algenwuchs zu schützen. Zucker oder andere Süßquellen waren gern gesehen um es genießbarer zu machen.

Als Cuba befreit wurde wollte man dies den Amerikanern danken und nahm das Cuba Rezept her um es symbolisch mit der amerikanischen Coco Cola auf zu gießen. Da die Coca Cola Wasser und Zucker ersetzte, wurde auf beides verzichtet. Es blieben Limettensaft Rum Minze und Coca Cola. Im selben Moment wurde dank eines Mannes namens Frederic Tudor gefrorenes Wasser zugänglich und fand seinen Weg in die Gläser. So auch in den Cuba Libre.

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg