Zutaten &  deren Funktion

6cl Apple Brandy = Spirituose & Aromatische  Zuckerquelle

1 cl Grüner Apfelsirup = Aromatische Zuckerquelle

2 cl Limettensaft = Zitrusquelle

3 cl Schmelzwasser = Wasserquelle

Ursprünglich:

6 cl Apple Brandy = Spirituose & Aromatische Zuckerquelle

2 cl Zitronensaft = Zitrusquelle

2 cl Ahornsirup = Zuckerquelle

3 cl Schmelzwasser = Wasserquelle

 

 

Dekoration:

Keine

 

Glas:

Flute

Kategorie:

Sour

HISTORIK:

BERÜHMT WURDE DER APPLETINI ODER AUCH APPLE MARTINI GENANNT IN DEN 1980ER JAHREN. IRGEND WIE MUSSTE JEDER ZWEITE DRINK DAMALS IN EIN COCKTAILSPITZ LANDEN UND WURDE OHNE NACHZUDENKEN MARTINI GENANNT.

HEUTE KATEGORISIEREN EINIGE BARKEEPER DIESE GETRÄNKE ALS : „FALSCHE MARTINI´S“ UND VERSUCHEN ZU RECHT ETWAS ORDNUNG DADURCH ZU SCHAFFEN. WIR MÖCHTEN IN DIESEM URWALD AN KATEGORIEN JEDOCH NICHT NOCH MEHR HINZUFÜGEN UND SCHLUSSFOLGERN:

SPIRITUOSE
ZUCKERQUELLE
ZITRUSQUELLE

= KATEGORIE SOUR.

BarCode Gastronomy Bar Cocktailrezepte Nachrichten Ausbildung zum Barkeeper
deibl.png
mixology-logo_web_w.png
Gastrfeundschaft.png
logo-swissmexco-homepage.png
Küchenherde.com Logo.jpg